Tunesien liegt im Norden Afrikas und ist mit einer Flugzeit von 2-3 Stunden ein idealer Urlaubsort für Sonnenhungrige. Tunesien hat viele Gesichter – der Norden des Landes verfügt durch das mediterrane Klima über eine reichere Vegetation während der Süden mit dem ariden Klima besonders heiß ist.

Hauptsaison

Reisebudget Kulturangebote Nachtleben Typisches Gericht Typisches Getränk
Juni – September €€ ** ** Ojja

Thibarine

Sehenswürdigkeiten

Das warme Wetter sorgt dafür, dass Tunesien von April bis Oktober für Badeurlaube und Wassersport wunderbar geeignet ist. Wer sich eine Auszeit am Strand gönnen möchte, findet in Tunesien eine Vielzahl an günstigen Angeboten für die ganze Familie. Orientalische Märkte, sehenswerte Bauwerke und exotische kulinarische Köstlichkeiten runden das Angebot ab.

Auch wenn die Hotelanlage keine Wünsche offen lässt, sollte man sich aber die kulturelle Vielfalt Tunesiens nicht entgehen lassen. Orientalische Bauten, aufregende Märkte und die atemberaubende Wüstenlandschaft stellen für Besucher Tunesiens einen großen Reiz dar.

Besonders empfehlenswert ist zum Beispiel ein Besuch der Hauptstadt Tunis. Die Metropole mit etwa 1,4 Millionen Einwohnern und ist durch den starken französischen Einfluss auffallend modern. Viele Reiseveranstalter fliegen den Flughafen von Monastir an, Urlauber sollten sich einen Spaziergang in dieser sehenswerten Stadt ebenfalls nicht entgehen lassen.

Das Kloster der Stadt aus dem Jahr 769 wird beispielsweise oft für Filmdrehs genutzt und kann tagsüber besichtigt werden. Urlauber, die Land und Leute besser kennenlernen möchten, sollten sich die vielen Märkte nicht entgehen lassen. Hier können Touristen Lederwaren, Kunstobjekte und Handarbeit deutlich günstiger als zuhause erstehen und als Erinnerung mit nach Deutschland bringen.

Wer Lust auf Abenteuer hat, kann einen Tagesausflug, zum Beispiel zu der Oase Zarzis, einplanen und per Mietwagen oder bei einer Kameltour seine Umgebung erkunden. Viele Reiseveranstalter bieten geführte Wüstentouren als besonderes Reise-Highlight an.

Da in vielen Teilen des Landes ganze Ortschaften in den Farben weiß und blau gehalten sind, ergibt sich dadurch ein wunderschönes Landschaftsbild. Die wohl beliebteste Region für Urlauber ist Djerba, eine Insel an der Ostküste Tunesiens. Hier befindet sich eine der ältesten Synagogen der Welt sowie eine unterirdische Moschee – für viele Besucher das Highlight ihrer Reise. Ebenfalls beliebt sind die Regionen Port El Kantaoui und Sousse, hier ist besonders in der Hochsaison für Touristen viel zu erleben und durch das große Angebot an Unterkünften sind billige Pauschalreise das ganze Jahr buchbar.

Unterkunft

Diverse Hotels in Tunesien bieten ihren Gästen einen All Inclusive Urlaub, bei dem neben der Unterbringung auch alle Mahlzeiten, Snacks und Getränke enthalten sind. Viele von ihnen bieten Urlaubern außerdem eine wechselnde Abendunterhaltung, beispielsweise mit Bauchtanz oder traditioneller Musik. Auch die kulinarische Seite Tunesiens können Besucher in solchen Hotels erleben, oft werden einheimische Speisen als Alternative zu kontinentalen Gerichten geboten.

Die verschiedenen Sterne-Kategorien der Gasthäuser sprechen dabei genau wie in Europa auch für die Qualität der Unterkunft. Eine Spezialität tunesischer Hotels sind Außenpoolanlagen mit einem sehr hohen Gehalt an Salz, in denen die Gäste entspannt „schweben“ können. Viele Familien haben in Tunesien ihr Traumziel gefunden und reisen jedes Jahr wieder in die gleiche Hotelanlage. Der Urlaub muss dabei gar nicht teuer sein, oft sind günstige Pauschalreisen in Tunesien auch in den Sommerferien zu haben, besonders wenn Interessenten einen Last Minute Urlaub buchen.

Wer schon immer von Märchen aus Tausend und einer Nacht fasziniert war, der wird sich für die typische Architektur tunesischer Hotels sicher begeistern können. Viele der Anlagen lehnen sich an die traditionelle Bauweise an und sind mit kleinen Türmchen und Dachterassen sowie Mosaikverzierungen geschmückt.