Tansania liegt im Osten Afrikas und bietet seinen Besuchern eine atemberaubende Landschaft, viele Naturparks mit zahlreichen Wildtieren sowie mit Dar-es-Salaam eine wunderschöne Stadt am Meer an. Die Stadt verfügt über zahlreiche Strände zum Baden und zum Wassersport, aber auch das Nationalmuseum sowie der Kunstmarkt sind sehenswert. Tansania ist definitiv eine Reise wert und verzaubert mit beeindruckenden Naturwundern, wie dem Gipfelberg am Kilimanjaro, einem Besuch bei den Massai, oder einer Tierbeobachtung in der Serengeti.

Hauptsaison

Reisebudget Kulturangebote Nachtleben Typisches Gericht Typisches Getränk
Juni – September ** ** Ugali

Chai Maziwa

Sehenswürdigkeiten

Bisher wurde Tansania relativ wenig für den Tourismus erschlossen. Reisen nach Tansania sollten deshalb gut geplant werden. Ziel vieler Touristen ist der Mount Kilimanjaro, den sie einmal besteigen möchten. Gern wird aber auch die Serengeti besucht, das Naturschutzgebiet ist knapp 13.000 Quadratkilometer groß und ist die Heimat von mehr als drei Millionen unterschiedlichen Wildtieren.

In Tansania ist eine Safari etwas ganz besonderes. Geminsam mit einem privaten Guide kann man sich auf die Highlights im Norden Tansanias freuen, in dem man die “Big Five” in der Serengeti bestaunen kann.

Gern wird die Serengeti zu Zeiten der Migration der Gnus und Zebras besucht. Jedes Jahr ziehen riesige Herden nach Kenia in das Masai Mara-Gebiet. Sehenswert ist auch das Kraterhochland Ngorongoro sowie das Usambara Gebirge. Bekannt ist das Usambara Gebirge für seine außergewöhnliche Flora.

Ebenfalls locken die vorgelagerten Inseln die Urlauber an, beispielsweise Unguja, die Insel ist vielen noch unter dem alten Namen Sansibar bekannt. Die Altstadt “Stone-Town” in der Hauptstadt Sansibar-City zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach den vielen Besichtigungstouren durch Sansibar-City können die Urlauber an einem der vielen traumhaften Strände auf der Insel den Urlaub ausklingen lassen.

Unterkunft

Tansania liegt an der Ostküste Afrikas, nördlich des Landes liegt Kenia. Große Hotels gibt es im Regierungssitz des Landes in Dar-es-Salaam, die Hauptstadt ist Dodoma. Beispielsweise gibt es Hotels der Ketten Holiday Inn sowie Mövenpick in Dar-es-Salaam.

Beliebt sind die Hotels in den Urlaubsorten an der Küste des Indischen Ozeans sowie auf den vorgelagerten Inseln Pemba und Unguja. Gern verbringen die Touristen aber ihren Urlaub in der Serengeti, hier gibt es zahlreiche Lodges wie beispielsweise das Hotel Serengeti Sopa Lodge oder das Hotel Serengeti Serena Lodge, die aufgrund des guten Services von allen Urlaubern gern weiterempfohlen werden.