Die Vorteile einer Reise nach Sylt

Der wohl größte Vorzug von Sylt besteht in der Vielzahl von Stränden, die die Insel bietet. Besonders hervorzuheben ist dabei der Weststrand, der sich über 40 Kilometer erstreckt.
Bereits die Anreise über den Hindenburgdamm, der Sylt mit dem Festland verbindet, ist ein Erlebnis der ungewöhnlichen Art, das mit seiner schönen Aussicht besticht.
Dank des Golfstroms herrscht ein Seeklima auf Sylt, was bedeutet, dass die Anzahl von Sonnenstunden größer ist als auf dem Festland. Auch sind die Temperaturen stets etwas milder.
Die Meeresluft zieht viele Urlauber an und auch die vielfältigen Angebote von Sport über Kultur bis hin zu Wellness und Shopping begeistern Touristen.

Sylts Sehenswürdigkeiten

Im Listland auf Sylt gibt es die letzte Wanderdüne von ganz Deutschland zu sehen.
Unweit entfernt befindet sich das Rote Kliff, das zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Sylt gehört. Es erstreckt sich majestätisch und rot leuchtend als Steilküste über mehr als 50 Meter bis in die Nordsee.
Die Stadt Westerland ist stets einen Besuch wert und bietet auch bei schlechtem Wetter viel Abwechslung. So ist etwa das Sylt Aquarium sehr empfehlenswert und wird vor allem Kindern die Zeit vertreiben.
Viele weitere friesisch geprägte Örtchen laden zu Tagestouren ein.

Besondere Erlebnisse

Im Sommer kann an dem berühmten Syltlauf über die Insel teilgenommen werden. Auch finden um diese Jahreszeit zahlreiche Konzerte und Events statt.
Gerade für Touristen, die noch nie an der Nordsee waren, ist eine der überall angebotenen Wattwanderungen unerlässlich. Hier muss man sich allerdings nach dem Meer richten.
Die Sport- und Wandermöglichkeiten sind unbegrenzt und sollten wahrgenommen werden, schließlich ist die Landschaft wunderschön und die Meeresluft tut gut.