Urlaub in Mailand Urlaub in Krakow vom Feinsten

In Mailand bleiben keine Wünsche offen: Im Brera-Bezirk und der luxuriösen Straße Via Monte Napoleone können Besucher nach Herzenslust shoppen, Kunstliebhaber kommen in den Galerien im Navigli auf ihre Kosten und in einem der vielen Mailänder Parks lassen sich entspannte Momente im Grünen genießen.

Sehenswertes in Mailand

Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ist das Sforza Schloss aus dem 14. Jahrhundert. Ebenfalls im 14. Jahrhundert wurde mit dem Bau des beeindruckenden Mailänder Doms begonnen, dem Sitz des Mailänder Erzbischofs. Die prächtige gothische Kathedrale beherbergt einige bedeutende christliche Kostbarkeiten, wie zum Beispiel die St. Bartholomäus Statue von Marco D’Agrate und einen Nagel von Christus Kreuzigung.
Der Navigli Canal District führt an den Mailänder Kanälen entlang und stellt das eigentliche Herz der Stadt dar. Kleine Ateliers und Kunstgalerien lassen die Herzen von Kunstliebhabern höher schlagen, das lebendige Nachtleben mit schönen Restaurants, Bars und Live-Musik lockt Nachtschwärmer an.
Zahlreiche Museen und architektonische Leckerbissen wie die Pinacoteca de Brera, die Galerie Vittorio Emanuele II, das Leonardo da Vinci Nationalmuseum, das Museo Civico Archeoligo, der Palazzo Reale und die Piazza Mercanti zählen zu den Highlights Mailands.
Im Museo Cenacolo Vinciano ist das weltberühmte Wandgemälde „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo Da Vinci zu sehen.
Die Giardini Publici, die Public Gardens im Stadtzentrum, und Giardini di Villa Reale zählen zu den schönsten Grünanlagen der Stadt.

Klasse Hotels von bodenständig…

Sowohl für Gäste mit kleinem als auch mit großem Geldbeutel sind in Mailand ansprechende und zentral gelegene Unterkünfte zu finden. Für Sparfüchse ist beispielsweise das Central Hostel Milano empfehlenswert. Für einen unschlagbar günstigen Preis gibt es hier modern eingerichtete Zimmer und Schlafsäle mit sauberen und geräumigen Badezimmern sowie einer gemütlichen Gemeinschaftsküche. Auch das Hotel Berna besticht durch einen fairen Preis. Die klassische Einrichtung mit Holzmöbeln und roten Teppichböden strahlt eine warme, elegante Atmosphäre aus. In jedem Zimmer steht eine kostenlose Minibar bereit, auch Tee, Kaffee und Snacks sind den ganzen Tag über ohne Aufpreis zu bestellen. Dazu kommt ein ausgedehntes kontinentales Frühstücksbuffet.

…bis luxuriös

Wer in eine höhere Preisklasse gehen möchte, kann auch im Uptown Palace Hotel nächtigen. Leinenbettwäsche, kuschelige Bademäntel und Hausschuhe, pro Zimmer ein eigenes Bad und ein Flachbildfernseher, Marmor- oder Parkettböden, dazu tolle Ausblicke auf die Mailänder Innenstadt – dieses Hotel hat viel zu bieten. Ein süßes Frühstücksbuffet und ein ausgezeichnetes italienisch-internationales Restaurant sorgen für die Gaumenfreuden. Weitere stilvolle Hotels sind unter anderem das NH President, das Starhotel Rosa Grande oder das Hotel Principe di Savoia. Letzteres verwöhnt seine Gäste mit Wellness-Center, Swimmingpool und klassischen Deckenfresken.
Richtig extravagant wird es im Armani Hotel Milano: Ein persönlicher Lifestyle-Manager als Betreuer, Möbel von Armani Casa, Marmor- oder Steinböden, Designer-Eleganz und lombardische und internationale Spitzenküche warten hier auf die Besucher.