Die türkische Stadt Bodrum liegt im Südwesten des Landes und begeistert durch die Lage am Ägäischen Meer. Da die Stadt dem Land abgewandt ist, stört der Wind nur wenig. Die vielen traumhaften Strände laden ein zum Sonnen und zum Wassersport und die griechische Insel Kos, die ein wahres Urlauberparadies ist, liegt ganz in der Nähe und ist mit der Fähre in etwa 30 Minuten zu erreichen.
Auch für Urlauber, die kulturell interessiert sind, hat Bodrum einiges zu bieten. Besonders berühmt ist das Mausoleum, ein Grabmal, das zu den sieben Weltwundern gehörte. Leider wurde es bereits vor vielen Jahrhunderten zerstört, ist aber allgegenwärtig. Eine Burg, viele Museen, Theater und andere Freizeitangebote erwarten die Urlauber, weshalb Bodrum ein idealer Ort für entspannte Ferien ist.

Hotels in Bodrum

In Bodrum und auch nahe der Stadt, verstreut an der Küste, gibt es eine Vielzahl von Hotels. Dabei sind die unterschiedlichsten Hotels vertreten.
Die Preise sind im Vergleich zu deutschen Hotels recht gemäßigt.
Besonders häufig vertreten sind Wellness-Hotels, da sich die Nähe zum Meer und auch das angenehme Klima, das in Bodrum herrscht, ideal für entspannende Momente anbieten.
Zum Essen lässt sich sagen, dass es sehr lecker ist und mit dem aus Deutschland bekannten Döner eher wenig zu tun hat. Allerdings sind viele Gerichte recht fleischlastig.
Die Bodrumer sind, wie alle Türken, sehr kinderlieb, weshalb vor allem Familien, aber natürlich auch alle anderen Gäste, sich auf ein warmes Willkommen gefasst machen können.
Von vielen der All-inclusive-Hotels werden kulturelle Touren angeboten, die sehr zu empfehlen sind.
Ein Großteil der Zimmer in den Hotels von Bodrum verfügt über einen Meerblick.
Der Hafen von Bodrum ist der Treffpunkt der Stadt. Hier gibt es viele nette Restaurants und luxuriöse Hotels wie beispielsweise das The Marmara Bodrum oder das Salmakis Resort & Spa befinden sich in Gehweite.