Unterkünfte für Citytrips nach Berlin
Unsere Hauptstadt hat ihren Reiz nicht verloren – jedes Jahr reisen unzählige Besucher aus allen Teilen Deutschlands in die Metropole an der Spree um ein paar Tage Großstadtleben, Sehenswürdigkeiten und Kultur zu genießen. Reisen nach Berlin sind bei jungen Leuten, frischverliebten Paaren, Kulturliebhabern und Familien gleichermaßen beliebt. Wer ein wenig Zeit in die Planung investiert, findet in Berlin günstige Hotels in bester Lage. Auch heute noch ist das Preisniveau der Stadt relativ günstig, so dass Besucher zentral unterkommen und trotzdem ein Schnäppchen machen können. Die Stadtteile Mitte, Prenzlauer Berg, Kreuzberg und Friedrichshain bieten sich für die Erkundung der Stadt besonders an, aber auch andere Teile wie Charlottenburg, Tempelhof, Neukölln oder Wedding haben ihren Reiz.

Anreise und Hotels

Wer billige Hotels sucht, wird in Berlin schnell fündig. Im Internet können sich Urlauber schnell einen guten Überblick über Angebote und Verfügbarkeiten machen. Da die Palette an Unterkunftsmöglichkeiten breit ist, sind günstige Hotels in der Regel das ganze Jahr über verfügbar. Egal ob Kunden familienfreundliche Gasthäuser, Luxushotels oder All Inclusive Hotels bevorzugen – dank moderner Suchmaschinen ist die Buchung einer Wochenendreise heute denkbar einfach. Billige Hotels sind dabei nicht nur außerhalb des Stadtzentrums zu finden, sondern auch inmitten des Trubels der Hauptstadt. Berlin hat viele Gesichter, es lohnt sicher daher sich vorab über die unterschiedlichen Stadtteile zu informieren und sich zu überlegen welche Teile der Stadt man am liebsten erkunden möchte. Wer sich doch lieber beraten lassen will oder ein Paketangebot bevorzugt, kann sich an sein örtliches Reisebüro wenden und sich dort helfen lassen eine billige Unterkunft zu finden.

Berlin bietet durch die ehemalige Aufteilung in Ost und West einen interessanten Kontrast, der oft besonders Architekturliebhabern sehr gefällt. Dies spiegelt sich auch in den Unterkunftsmöglichkeiten wieder – moderne Designhotels sind in Berlin genauso zu finden wie romantische Boutique-Hotels in sorgsam restaurierten Altbauten. Gerade bei kurzfristig gebuchten Reisen ist es möglich ein Schnäppchen zu schlagen und auch in der Luxusklasse eine günstige Übernachtung zu buchen.

Viele Reisende schätzen Berlin unter Anderem für die gute Erreichbarkeit. Da die Hauptstadt innerhalb Deutschlands relativ zentral gelegen ist, lässt sie sich aus allen Ecken der Bundesrepublik gut erreichen. Mit der Bahn können sich Berlin-Besucher bei der Anreise entspannt zurücklehnen. Wer lieber sein eigenes Auto nutzen möchte, kann die Anfahrt aber meist auch bequem selbst meistern. Berlin ist über einen Linienbusverkehr zusätzlich mit mehreren deutschen Städten verbunden, die Anreisevariante ist meist besonders günstig.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Wer sich für Galerien und Ausstellungen interessiert, wird die Museumsinsel mitten in der Stadt lieben. Hier tummeln sich alte Meisterwerke zusammen mit moderner Kunst so dass für wirklich jeden Besucher etwas Interessantes dabei ist. Die Tourismuszentrale stellt Besuchern umfangreiche Informationen zu aktuellen Ausstellungen, Öffnungszeiten und Preisen zur Verfügung. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, kann eine private Führung buchen.

Gerade für Besucher, die nur ein paar Tage in Berlin verbringen, sind Stadtrundfahrten eine gute Möglichkeit sich schnell einen Überblick über die vielen Sehenswürdigkeiten zu verschaffen. Beliebte Anlaufstellen sind beispielsweise der Zoo, der Kurfürstendamm, der Fernsehturm, das Spreeufer und natürlich das Reichstagsgebäude.

Wer schon genau weiß, wie er seine Tage in Berlin verbringen möchte, sollte bei der Hotelbuchung eine Unterkunft wählen, die entsprechend günstig gelegen ist.