New York ist für viele die Metropole der USA schlechthin und um die Stadt in seiner Gänze kennenzulernen reichen ein paar Tage nicht aus. New York mit seinen über 8 Millionen Einwohnern liegt an der Ostküste und viele nutzen einen Zwischenstopp in den Urlaub, um einen ersten Eindruck zu bekommen und sich ein paar Tage dort aufzuhalten. Wenn Sie nur kurze Zeit in der Millionenstadt verbringen, gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich unbedingt anschauen sollten. Empfehlenswert ist zudem, zunächst eine Sightseeing-Tour mitzumachen, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören natürlich die Freiheitsstatue und Liberty Island, das Empire State Building, Central Park, Times Square, China Town und ein Bummel durch Manhattan. Der Besuch der Aussichtsplattform des Empire State Building mit insgesamt 381 m Höhe ist ein Erlebnis der besonderen Art für das Sie einige Stunden einplanen sollten, da es das Highlight der Stadt ist und die Besucher Schlange stehen. Sie werden belohnt, wenn Sie im 86. oder sogar im 102. Stockwerk angekommen sind und von einer der Aussichtsplattformen vom derzeit höchsten Gebäude New Yorks von oben auf die Stadt schauen können. Times Square sollten Sie sich am besten abends anschauen und das pulsierende und aufregende Nachtleben dort genießen. New York bietet sich zudem für einen Einkaufsbummel optimal an und viele fliegen alleine deshalb in die Metropole der USA.

Die Auswahl des passenden Hotels

Das passende Hotel in New York zu finden, ist überhaupt kein Problem, da das Angebot so groß ist, dass jeder Besucher die richtige Unterkunft findet. Hotels in New York finden Sie in zentral, etwas außerhalb, in jeder erdenklichen Kategorie, mit den unterschiedlichsten Ausstattungen und natürlich in verschiedenen Preisklassen. Neben den vielen Hotels in der Stadt gibt es zudem ein großes Angebot an Motels, die ebenfalls für eine Städtereise optimal geeignet sind und ebenfalls in verschiedenen Kategorien zur Verfügung stehen. In einem Motel haben Sie in der Regel keine Verpflegung, was in New York unwesentlich ist, da Sie an jeder Ecke ein gutes Frühstück bekommen und unendlich viele gute Restaurants zur Verfügung stehen. Natürlich gibt es auch in New York Hotels die Halbpension oder Vollpension anbieten, was jedoch eher selten in Anspruch genommen wird, da die Stadt mit ihren Angeboten und Sehenswürdigkeiten die Besucher aus den Hotels lockt. Den meisten Besuchern in New York reicht es vollkommen, wenn Sie ein Frühstück bekommen oder nur eine Übernachtung buchen.

Die Qual der Wahl

Zum Beispiel können Sie ein Hotel direkt in Manhattan mit allem Komfort buchen und befinden sich mitten drin im New Yorker Leben. Das hat viele Vorteile, Sie brauchen keine öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, um ins Zentrum zu fahren und können zu jeder Zeit etwas unternehmen ohne planen zu müssen und immer auch in das Nachtleben eintauchen und dieses genießen. Aber auch die kleineren Hotels außerhalb des Zentrums haben ihren Reiz und sind in der Regel günstiger zu bekommen. Es stellt kein Problem dar, das Zentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln Tag und Nacht bequem und einfach zu erreichen. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Taxi für die Beförderung wählen, die Sie an jeder Ecke finden oder herbeiwinken können. Die Preise für ein Hotel richten sich in der Regel nach der Lage, dennoch finden Sie auch im Zentrum Hotels, die preiswert sind.