Sehenswürdigkeiten in Brno

Die zweitgrößte Stadt unseres Nachbarlandes Tschechien heißt Brno, was auf den ersten Blick schwer auszusprechen scheint. Doch keine Angst, der anerkannte deutsche Name dieser Stadt lautet Brünn.
Sie ist die Universitätsstadt von Tschechien, was dazu führt, dass viele junge Leute das Stadtbild prägen. Ein lebhaftes Clubleben, viele Bars und viele Künstler resultieren daraus.
Brno/Brünn ist ein Zentrum der Metallindustrie in Tschechien. Auch finden viele Messen in der Stadt statt, die etwa 400.000 Einwohner zählt.
Zu den Sehenswürdigkeiten gehört vor allem die schöne Altstadt mit dem Alten Rathaus.
Auch die Villa Tugendhat sollte besichtigt werden, die zu den berühmtesten Bauwerken des Moderne-Architekten Ludwig Mies van der Rohe gehört, und gerade Kinder werden an einem Besuch der Festung Spilberk ihre helle Freude haben.
Ein ganz spezielles Erlebnis ist das erst seit wenigen Monaten wieder geöffnete Labyrinth unter dem Krautmarkt, in dem sich Ausstellungen und finstere Gänge finden, die die Phantasie anregen.
Zahlreiche kirchliche Gebäude wie zum Beispiel die St.-Jakobs-Kirche oder die St.-Peter-und-Paul-Kathedrale auf dem Hügel Petrov können ebenfalls besucht werden und zeugen von der religiösen Geschichte Brnos.
Weiterhin ist die Brünner Talsperre sehenswert und auch das Nationaltheater der Stadt bietet so manch ein schönes Erlebnis.
Passende Hotels bei einer Stadtreise durch Brno

Brünn ist eines der industriellen Zentren Tschechiens und daher auch ein wichtiger Messestandort. Vor der Buchung eines Hotels ist es sinnvoll, sich einmal über möglicherweise interessante, kommende Messen zu informieren. Während der Messezeit sind die Hotelzimmer natürlich besonders begehrt, weshalb schnell beziehungsweise früh genug gebucht werden muss.
Ansonsten ist die Hotelsituation in Brno recht entspannt. Viele kleine und auch einige größere Hotels, wie etwa das Holiday Inn, warten auf die Besucher und sind sowohl auf Familien mit Kindern als auch auf Pärchen, die die Romantik lieben, ausgelegt.
Wer es luxuriös mag, sollte sich im Grand Hotel oder im International einmieten. Beide Hotels verfügen über vier Sterne und befinden sich in einer optimalen Lage direkt an der Altstadt.
Dank der überschaubaren Größe der Stadt Brno ist allerdings fast alles fußläufig zu erreichen und auch der Öffentliche Nahverkehr ist gut ausgestattet.
Übrigens empfiehlt es sich, ein Auto zu mieten oder mitzubringen, da in der Nähe von Brno weitere schöne Orte wie etwa das bekannte Marienbad gelegen sind, die zu einem Tagesausflug einladen.
Gern informieren die stets freundlichen Hotelangestellten, die natürlich allesamt Englisch und mit Glück auch ein wenig Deutsch sprechen, über Reiseziele, Sehenswürdigkeiten und andere wissenswerte Dinge, also keine Scheu zu fragen!