Hotels in Magdeburg für eine Städtereise mit Shopping und Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Magdeburg

Magdeburg hat zahlreiche Kirchen, Burgen und Schlösser, die bei einer Städtereise besichtigt werden können. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Magdeburg ist der Dom. Errichtet wurde dieser zwischen den Jahren 1207 und 1520 und der Magdeburger Dom ist der erste Sakralbau im gotischen Stil, der auf deutschem Terrain errichtet wurde. Insgesamt 120 Meter lang und Turmhöhen von 104 Metern sowie ein 34 Meter hohes Mittelschiff machen den mittelalterlichen Dom zu einem der größten sakralen Bauten in Deutschland. Aus dem 11. Jahrhundert stammt das Kloster unserer Lieben Frauen, das zu den wichtigsten romanischen Sakralbauten in Deutschland gehört. Besucher können im Kloster neben den historischen Ausstellungen auch das im Kloster eingerichtete Kunstmuseum besichtigen.
Magdeburg ist neben dem Dom und dem Kloster auch berühmt für das Preußische Stadtschloss, dass sich am Domplatz 3 befindet. Erbaut im Jahr 1728 war das Schloss ehemals Regierungssitz des preußischen Königs Friedrich des Großen und der preußischen Regierung. Heute ist das Stadtschloss Sitz des Finanzministeriums von Sachsen-Anhalt. Einen Besuch wert ist auch die Grüne Zitadelle. Es handelt sich hierbei um den letzten architektonischen Entwurf von Friedensreich Hundertwasser. Fertiggestellt im Jahr 2005 ist dieses Bauwerk mit 6.000 m² Grundfläche und einer Höhe von 35 Metern das größte Bauwerk von Hundertwasser. Für eine Besichtigung der Grünen Zitadelle werden Gruppenführungen angeboten. Neben den sakralen Bauten, der Grünen Zitadelle und dem Stadtschloss sind auch Besuche in den Museen in Magdeburg empfehlenswert. Eines dieser Museen ist das Kulturhistorische Museum. Das Museum besteht bereits seit mehr als 100 Jahren und zeigt sowohl Dauerausstellungen als auch Wechselausstellungen. Im Kulturhistorischen Museum ist auch das Naturkundemuseum untergebracht. Ein weiteres Museum ist das im Kloster Unserer Lieben Frauen ansässige Kunstmuseum. Schwerpunkt der hier gezeigten Ausstellungen ist die Kunst der Gegenwart. Für Technikbegeisterte lohnt ein Ausflug zum Technikmuseum. Hier werden Ausstellungen zur Verkehrstechnik und zur Industrietechnik gezeigt. Auch Ausstellungen zu Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft gehören zum Programm. Unmittelbar an der Stadtmauer liegt das Otto-von-Guericke-Museum, in dem die Erfindungen und die Arbeiten der Forschung von Otto von Guericke gezeigt werden. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Magdeburg ist der Jahrtausendturm, der wegen seiner schiefen und kegelförmigen Form eine Besonderheit darstellt. Gezeigt werden im Inneren Ausstellungen zur Geschichte der Menschheit der vergangenen 6.000 Jahre. Exponate werden auf insgesamt sechs Etagen gezeigt. Für den Eintritt müssen Besucher eine Karte für den Elbauenpark kaufen.

Hotels in Magdeburg im Zentrum und der Umgebung

Zu den Hotels in Magdeburg, die im Zentrum und in der nahen Umgebung liegen gehören das City Inn in der Carnotstraße 5, das Classik Hotel in der Leipziger Chaussee 141 und das Hotel Merkur im Kometenweg 69. Die Preise für eine Nacht pro Person im Doppelzimmer liegen bei diesen Hotels zwischen 35 und 70 Euro. Weitere günstige Hotels in Magdeburg, die für eine Städtereise als Unterkunft genutzt werden können, sind das Drei-Sterne-Hotel Ottersleben in der Magdeburger Straße 27 und das SKL Hotel am Slbker See im Unterhorstweg 18a sowie das Zwei-Sterne-Hotel Am Sudenburger Hof in der Wolfenbütteler Straße 67. Auch bei diesen Hotels in Magdeburg liegen die Preise pro Nacht und pro Person im Doppelzimmer zwischen 35 und 70 Euro.

Shopping in Magdeburg

Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten bietet Magdeburg auch die Möglichkeit, die Städtereise für eine Shoppingtour zu nutzen. Das Allee-Center bietet als das größte Einkaufszentrum in Magdeburg zahlreiche Geschäfte für Mode, Drogerie und mehr. Auch gastronomische Einrichtungen wie Cafés und Restaurants für eine Shoppingpause sind hier ansässig. Eine weitere Möglichkeit für eine ausgiebige Shoppingtour bietet das in der Innenstadt von Magdeburg gelegene City Carré. Ansässig sind hier unter anderem Footlocker und Peek&Cloppenburg, die man sonst in der Stadt vergeblich sucht. Auch im Börde-Park, im Flora-Park und am Elbe-Park befinden sich noch Geschäfte und Filialen zum Einkaufen.

Ausgehen in Magdeburg

Abends bietet Magdeburg einige Möglichkeiten zum Ausgehen. Neben den Kinos wie dem Cinemaxx in der Kantstraße 6 und dem Cinestar am Pfahlberg 5 gibt es auch Restaurants, Bars und Kneipen wie die Cocktailbar ONE in der Leiterstraße 1a, das Riff in der Sternstraße 29 und die Bar Moll’s Laden in der Gellertstraße 1 sowie die Sternbar in der Sternstraße 9. Kulinarische Genüsse werden in Le Frog, der Brasserie am See am Heinrich-Heine-Platz 1, und beim Scheunenwirt in der Tessenowstraße 9b angeboten.