Preiswerte Hotels

Frankfurt, die oftmals verkannte Stadt am Main, ist nicht nur die Bankenmetropole Deutschlands, sondern hat vieles mehr zu bieten. Reisen Sie nach Frankfurt und lassen Sie sich von den Schönheiten der Stadt beeindrucken. Tauchen Sie ein in die Gemütlichkeit der Ebbelwoikneipen in Sachsenhausen, essen Sie ein Rippchen mit Kraut oder die bekannte Frankfurter Soße und kommen Sie ins Gespräch mit den Ur-Frankfurtern, die hier noch ihren täglichen Schoppen einnehmen.

Sie finden in Frankfurt zentral und im Speckgürtel um Frankfurt herum günstige Hotels, die sich für einen Aufenthalt anbieten. Wenn Sie die richtige Reisezeit wählen, können Sie eine billige Unterkunft buchen. Während der Messezeiten ist die Stadt oft überfüllt und Sie sollten rechtzeitig buchen, wenn Sie eine günstige Übernachtung suchen. Wenn Sie Wert auf eine Vollverpflegung legen, steht auch ein Angebot an all inclusive Hotels zur Verfügung. Die Anreise nach Frankfurt ist bequem per Bahn, Flugzeug oder mit dem PKW möglich.

Genießen Sie die Stadt und lernen Sie die Liebenswürdigkeit Frankfurts bei einem Aufenthalt kennen. Sie haben die Wahl zwischen vielen verschiedenen Unterkünften. Im Internet werden auch billige Hotels angeboten, die einen sehr guten Service bieten. Aber egal, ob Sie sich für ein First-Class-Hotel oder ein günstiges Hotel entscheiden, Sie werden sich in dieser pulsierenden, multikulturellen Bankenstadt wohl fühlen.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Schauen Sie sich zunächst in der Innenstadt um. Ganz bekannt ist der Frankfurter Römer auf dem Römerberg. Im Römer wird heute noch regiert, es finden Empfänge statt und Sie können ganz standesgemäß in einer einzigartigen Atmosphäre heiraten. Neben dem imposanten Gebäude stehen noch viele gut erhaltene Fachwerkhäuser. Der Römerberg ist das Zentrum und das Herz der Stadt. Auch die Alte Nikolaikirche und das Historische Museum sind dort zu finden. Der Römerberg ist zudem die Heimat des traditionellen Frankfurter Weihnachtsmarktes.

In der Altstadt finden Sie die beeindruckende Paulskirche, in der die Geschichte lebendig wird. Gönnen Sie sich einen Bummel über die Frankfurter Zeil, die bekannteste und gut frequentierte Einkaufsmeile der Stadt, kehren Sie in die Zeil Galerie ein und besuchen Sie den Main Tower. Der Main Tower gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Genießen Sie von oben den Blick über die Stadt bis hin zum Taunus, zur Wetterau und bei schönem Wetter bis hin zum Vogelsberg oder der Rhön. Später gehen Sie über den Eisernen Steg, der über den Main führt, in den bekanntesten Stadtteil Frankfurts, Sachsenhausen. Dort kehren Sie in eine der urtypischen Ebbelwoikneipen ein und gönnen sich zum Abschluss des Tages das typische Frankfurter Getränk. Weniger Touristen finden Sie im Stadtteil Bornheim, wo Sie ebenfalls schöne, urige Kneipen finden.

Besuchen Sie an einem weiteren Tag das Senckenbergmuseum, machen Sie eine Fahrt mit dem Ebbelwoi-Express oder besuchen Sie den Frankfurter Zoo. Vielleicht möchten Sie aber auch eine Veranstaltung in Frankfurt besuchen. Regelmäßig finden sowohl in der Alten Oper als auch in der Festhalle Konzerte bekannter Künstler statt. Auch die Börse ist ein interessanter Ort, an dem Sie sich in die Finanzwelt hineinversetzen können.

Frankfurt hat den großen Vorteil, dass Sie alle Sehenswürdigkeiten schnell erreichen können, da die Entfernungen nicht zu groß sind. Sie müssen keine langen Wege in Kauf nehmen. Wenn Sie exklusiv essen möchten, ist die Fressgass zu empfehlen. Die nahe Goethestraße ist ebenfalls als Einkaufsparadies bekannt und Sie finden dort ein großes und hochwertiges Angebot.