Nach Düsseldorf reisen

Die Metropolregion Düsseldorf, ganz im Westen der Bundesrepublik gelegen, gehört neben Hamburg, Berlin, München und Frankfurt zu den wichtigsten Städten Deutschlands. So finden hier zahlreiche Businessteams zusammen und Produktion wird großgeschrieben, aber auch Touristen kommen auf ihre Kosten. Jeder Deutsche sollte einmal in Düsseldorf gewesen sein und so eine Tour innerhalb des Landes ist ja zum Glück auch nicht teuer. Düsseldorf bietet unzählige Attraktionen für die ganze Familie und es lässt sich bestens shoppen, Kultur erleben und ausgehen.

Billige Hotels in Düsseldorf

Wer eine günstige Unterkunft in Düsseldorf bucht, kann zudem von dem Vorteil profitieren, dass das Budget vor Ort sehr viel höher ausfällt und für ein luxuriöses Essen oder andere Herzenswünsche verwendet werden kann.
Die zahlreichen Hotels der Ruhrstadt stehen in stetiger Konkurrenz zueinander, was dazu führt, dass auch zentral gelegene Unterkünfte viele Angebote für eine günstige Übernachtung bereithalten. Billige Hotels sind sehr komfortabel und bieten viele angenehme Extras wie etwa ein reichhaltiges Frühstück oder eine fachkundige Beratung über die Stadt an. Wer eine preiswerte Unterkunft sucht, ist in Düsseldorf genau richtig, da vor allem im Stadtzentrum viele günstige Hotels warten.
Wer sich besonders verwöhnen lassen will, der sollte in ein all inclusive Hotel in Düsseldorf reisen. Hier warten viele Angebote auf den Touristen und ermöglichen einen absolut stressfreien Urlaub, da die Urlaubsplanung vom Hotel übernommen wird.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Düsseldorf

Viele Hotels bieten auch den Service einer fachkundigen Führung oder Beratung an, was oftmals sehr hilfreich ist, da Düsseldorf zu den größten Städten Deutschlands gehört und für Ortsunkundige oft auf den ersten Blick recht unübersichtlich wirkt.
Düsseldorf ist vor allem architektonisch, politisch und wirtschaftlich geprägt. Als Hauptstadt des Landes Nordrhein-Westfalen steht in Düsseldorf natürlich der Landtag, der zu bestimmten Zeiten besichtigt werden kann.
Die Architektur lässt sich bei einem Streifzug durch die Stadt bestens bewundern und zeigt sich vor allem an schönen Orten wie etwa dem Carlsplatz, an dem es sich übrigens auch wunderschön und äußerst lecker essen lässt.
Aber auch die Oberkasseler Brücke ist ein wahrer architektonischer Höhepunkt in Düsseldorf.
Wer ein wenig Geschichte schnuppern möchte, kann dies auf dem Burgplatz tun, wo sich auch der alte Schlossturm befindet. Er beherbergt ein Museum für Schifffahrt, das sehr sehenswert ist. Es gibt noch unzählige weitere Museen in Düsseldorf, zu denen beispielsweise auch das Geburtshaus von Heinrich Heine gehört.
Auf dem romantisch grünen Alten Golzheimer Friedhof lassen sich die Gräber vieler bekannter Persönlichkeiten besichtigen. Weiterhin gibt es in Düsseldorf, das eine recht grüne Stadt ist, eine große Auswahl an Parks, die zu Spaziergängen einladen.
Die Altstadt von Düsseldorf mit ihren Gassen, Frittenbuden und alten Häusern ist ein weiteres Muss für Besucher der Stadt. Hier lässt sich die Geschichte und das Leben Düsseldorfs erkunden und bei Nacht blüht das Night Life auf.
Zum Flanieren und Erfrischen bietet sich die edle Rheinuferpromenade an, auf der sich Jung und Alt trifft. Zahlreiche Cafés locken die Besucher mit appetitlichen Angeboten an und es lohnt sich, eine Zeit lang am Rheinufer zu sitzen und die zahlreichen passierenden Schiffe zu bewundern.