Urlaub in Basel

Basel ist nach Genf und Zürich die drittgrößte Stadt der Schweiz. Es wohnen knapp 200.000 Menschen hier. Deutschland und Frankreich grenzen direkt an die Stadt an, weshalb sich ein Länderdreieck bildet, in dessen Umgebung beinahe eine Million Menschen leben.
Der Rhein teilt diese schöne Stadt, die von ihren vielfältigen Kultureinflüssen und der reichhaltigen Geschichte lebt. Von Baseler Rhein aus kann man bis an die Nordsee fahren.
Sehr angenehm ist, dass in der gesamten Innenstadt keine Autos fahren dürfen. Sie werden durch eine häufig verkehrende Tram ersetzt.
Basel wird neben dem Rhein vor allem durch den Münsterhügel mit seiner sogennanten Pfalz-Terrasse dominiert, übrigens auch ein schönes Ausflugsziel, das von vielen Orten in der Stadt sichtbar ist.

Sehenswürdigkeiten in Basel

Sehr sehenswert ist das Baseler Rathaus, das sich in der Altstadt befindet und dessen Bau bereits vor fünf Jahrhunderten begonnen wurde.
Wer seine Reise zeitlich abstimmen kann, sollte die jährlich stattfindende Art Basel, eine der wichtigsten Kunstmessen der Welt, nicht verpassen.
Auch der Zoo von Basel, der der älteste der Schweiz ist und liebevoll „Zolli“ genannt wird, sollte besichtigt werden und eignet sich besonders gut für Familien mit Kindern.
Ebenfalls sehr schön ist der Affenberg, der sich am Fuß der malerischen Hochkönigsburg befindet und in dem Kinder ihre Freude an den putzigen Tieren haben werden.
Wer sich ein wenig entspannen möchte, kann dies im Botanischen Garten von Basel tun, der eine Oase inmitten der Stadt darstellt.
Viele Museen und denkmalgeschützte Gebäude erzählen von der Baseler und Schweizer Geschichte, so zum Beispiel das Baseler Münster, der Basiliskenbrunnen, das Antikenmuseum oder auch die Augustinergasse, die zum Schlendern und Entdecken einlädt.

Hotels in Basel

Die Schweizer sind sehr gast- und kinderfreundlich, was dazu führt, dass jeder Hotelgast sehr freundlich aufgenommen wird und viele Hotels auch extra auf die Bedürfnisse der Kleinsten ausgelegt sind.
In Basel kann man sowohl sehr luxuriös als auch eher schlicht wohnen und die erwähnte Tram sorgt für einen reibungslosen Transport in der Innenstadt.
Wer sich für den Jugendstil begeistert, sollte in Erwägung ziehen, das Hotel Krafft zu wählen, das ein einzigartiges Zeugnis an diese Epoche und ein wahrer Augenschmaus ist.
Viele der anderen Hotels von Basel sind geradezu geschichtsträchtig, so zum Beispiel das Hotel Les Tres Rois, das zu den ältesten Hotels von ganz Europa gehört.
Da die Stadt auch ein Messestandort ist, gibt es besonders viele Hotels der gehobenen Preisklasse, ein Luxus, den man sich gönnen sollte.