Die kanarische Insel Teneriffa ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel mit vielen Möglichkeiten für einen entspannten und aktiven Urlaub. Teneriffa eignet sich hervorragend zum Wandern und Biken. Sie können geführte Touren mitmachen oder auf eigene Faust losziehen. Sie werden die herrliche Landschaft genießen und in der lieblichen Natur die Entspannung finden, die Sie suchen. Zum Relaxen und Baden stehen Ihnen einige sehr schöne Strände zur Verfügung. Zu einem der schönsten Strände gehört der Playa de las Teresitas. Dieser Traumstrand ist von Kokospalmen gesäumt und liegt unweit der Hauptstadt Teneriffas. An der Costa Adeje liegt der Playa del Duque. Um eine kleine und wenig belebte Strandbucht handelt es sich beim Playa Abama. Um in das türkisfarbene Wasser eintauchen zu können, müssen Sie allerdings einen Fußweg in Kauf nehmen.

Die Anreise nach Teneriffa

Die Anreise nach Teneriffa mit dem Flugzeug ist bequem und einfach möglich. Es stehen zwei Flughäfen zur Verfügung. Sie können Billigflüge oder Last Minute Angebote zu beiden Flughäfen nutzen, sodass Sie sehr günstig anreisen können. Achten Sie unbedingt auf Angebote, sodass Sie günstiger fliegen können. Günstige Flüge können Sie zu jeder Jahreszeit buchen. Wenn Sie eine individuelle Reise planen, ist es unter Umständen möglich, dass Sie billiger fliegen können, wenn Sie einen Zwischenstopp in Kauf nehmen.

Flughafen Süd

Der Hauptflughafen ist der Flughafen Süd Reina Sofia, den es bereits seit 1978 gibt und der nach der spanischen Königin Sophia benannt ist. Der Flughafen Reina Sofia liegt im Süden der Insel, ca. 50 km von Santa Cruz de Tenerife entfernt. Die Inselmetropole ist schnell und einfach über Schnellstraßen zu erreichen. Die direkten Charterflüge von Deutschland landen auf dem Flughafen Reina Sofia. Von dort aus werden die Touristen dann in der Regel mit Bussen in den gebuchten Urlaubsort gebracht. Natürlich ist es auch möglich, am Flughafen einen Mietwagen zu leihen oder ein Taxi zu nehmen. Die Haupttouristenorte sind im Süden der Insel zu finden und der Weg dorthin ist vom Flughafen Reina Sofia kurz. Los Cristianos liegt ca. 18 km entfernt, Playa de los Americas und Poris de Abona 22 km sowie Los Gigantes 48 km. In die Urlaubsorte im Norden dauert die Fahrt dann schon etwas länger. Die Entfernung nach Puerto de la Cruz beträgt zum Beispiel 92 km.

Flughafen Nord

Der Flughafen Nord Los Rodeos ist zwar auch ein internationaler Flughafen im Norden der Insel, jedoch gibt es von Deutschland aus keine Direktflüge dorthin. Wenn Sie also im Norden Urlaub machen möchten, müssen Sie einen Zwischenstopp auf dem spanischen Festland oder einer der anderen kanarischen Inseln in Kauf nehmen. Zu finden ist dieser Airport auf einem Hochplateau ca. 10 km von Santa Cruz entfernt. Wenn Sie am Flughafen Nord ankommen, können Sie für Ihre Weiterreise ein Fahrzeug mieten, ein Taxi nehmen oder einen der öffentlichen Busse nutzen.

Sehenswürdigkeiten

Es gibt sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten, die keine Langeweile aufkommen lassen. Sehr beliebt ist zum Beispiel der Teide Nationalpark oder auch der Schmetterlingspark. Z u den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören zum Beispiel der Siam Park, die Pyramiden von Güimar, die Masca-Schlucht, der Loro Parque, der Freizeitpark Pueblo Chico oder der Mercedeswald.

Zum guten Schluss

Nach Teneriffa können Sie günstig fliegen und sind in kurzer Zeit auf dieser Trauminsel. Die Temperaturen sind ganzjährig erträglich und so bietet sich das Urlaubsziel im Sommer genauso an wie im Winter. Es werden täglich Flüge von den deutschen Flughäfen angeboten und Sie können dem schlechten Wetter in Deutschland schnell und einfach entfliehen.