Günstige Flugreisen nach Rom

Die unendliche Stadt ist bei vielen deutschen Touristen für Citytrips beliebt, nicht zuletzt weil man hier auch im Herbst und im Frühjahr noch Sonnenstrahlen genießen kann. Die Hauptstadt Italiens hat besonders im Bereich Kunst und Kultur viel zu bieten und eignet sich dank der guten Fluganbindung auch für kurze Wochenendtrips. Wer sich ein wenig im Internet umsieht, kann günstig fliegen und sein Reisebudget lieber in italienischen Restaurants ausgeben.

Anbindung und Reiseplanung

Mehrmals im Jahr in den Urlaub zu fliegen ist natürlich für Viele ein Traum. Dem Alltag für ein paar Tage zu entfliehen, die Füße baumeln lassen und neue Orte entdecken – davon können die meisten Menschen kaum genug bekommen. Pauschalreisen zu tropischen Zielen kann man sich aber meist nicht regelmäßig leisten, Kurzreisen zu leicht erreichbaren Zielen sind daher ideal um ein wenig Abwechslung in den Alltag zu bringen. Wer ein kleineres Budget hat, kann dank günstiger Flüge und preiswerter Unterkünfte eine Kurzreise nach Rom für wenig Geld buchen. Gerade bei spontanen Trips können Last Minute Angebote ein echtes Schnäppchen sein.

Rom liegt etwa in der Mitte Italiens an der Westküste des Landes und ist über die Flughäfen Rom-Fiumicino und Rom-Ciampino am besten zu erreichen. Billigflüge gibt es mittlerweile von diversen deutschen Flughäfen aus. Flugsuchmaschinen im Internet sind ideal um günstige Angebote zu finden und sich einen Überblick über die unterschiedlichen Fluggesellschaften zu verschaffen. Wer seine Flüge lieber im Reisebüro buchen möchte, kann sich hier natürlich auch beraten lassen. Billigflüge direkt bei der jeweiligen Gesellschaft im Internet zu buchen ist allerdings meist deutlich günstiger.

Damit alles gut klappt, sollte man die Weiterfahrt vom Flughafen zum Hotel am besten vorab planen. Einige Fluggesellschaften unterhalten Partnerschaften mit Busunternehmen, die Touristen schnell und einfach vom Flughafen ins Stadtzentrum Roms bringen können. Auch günstige Unterkünfte kann man im Internet schnell und einfach buchen. Auch hier gilt natürlich: wer mehrere Anbieter vergleicht und sich Zeit nimmt Kundenbewertungen zu lesen, findet meist günstigere Angebote und hat bessere Chancen mit seinem Urlaub am Ende wunschlos glücklich zu sein.

Da Rom vielfältig und groß ist, macht es außerdem Sinn sich vor der Reise zu überlegen welche Sehenswürdigkeiten unverzichtbar sind und welche man für ein anderes Mal aufsparen kann. Eine Stadtrundfahrt ist eine gute Möglichkeit sich eine Übersicht über die Stadt und Ihre vielen wunderschönen Gebäude und Denkmäler zu verschaffen. Später kann man dann die Highlights noch einmal in Ruhe besichtigen und sich Zeit für Restaurants, Galerien und Museen nehmen.

Flugbuchung im Internet

Wer seine Flüge online buchen möchte, sollte möglichst viele unterschiedliche Fluggesellschaften direkt miteinander vergleichen. Bevor die Suche beginnt, sollten Reisewillige überlegen welche Daten am besten passen und ob zugunsten eines günstigeren Fluges ein wenig Flexibilität möglich ist. Manchmal macht es beispielsweise einen großen Unterschied an einem Wochentag statt am Wochenende zu fliegen oder einen etwas weiter entfernteren Abflug- oder Ankunftsflughafen zu wählen. Sind die Eckdaten festgelegt, dann können Flugsuchmaschinen bei der Auswahl des besten Angebotes helfen. Die günstigsten Flüge gibt es zwar meist bei Billigfliegern, aber auch klassische Fluggesellschaften bieten manchmal besonders günstige Preise, gerade in der Nebensaison.

Wer zu besonders beliebten Reisezeiten nach Rom möchte, sollte möglichst langfristig buchen um ein Schnäppchen zu machen. Gerade Sylvester, Weihnachten, die Sommerferien und Ostern sind beliebte Reisetermine, zu denen die Flugpreise meist schon lange im Voraus ansteigen. Billiger fliegen können Urlauber in der Nebensaison, zum Beispiel im Januar, November oder Oktober.