Flughäfen Zypern

Der Inselstaat Zypern verfügt über verschiedene Flughäfen, wobei es wichtig ist, zu unterscheiden: So wird der Flughafen der Hauptstadt Nikosia nicht mehr angeflogen und der Flughafen Ercan befindet sich im nördlichen Teil von Zypern, der türkisch besetzt ist und – je nach Definition – nicht zu Zypern gehört.
Touristen wollen in den meisten Fällen in die Republik Zypern, weshalb entweder der Flughafen von Paphos oder der Flughafen von Larnaka angesteuert werden sollten.

Flughafen Larnaka

Am wichtigsten für Zypern ist der Flughafen von Larnaka, der sich etwa fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt befindet. Nach Nikosia sind es nur 40 Kilometer, sodass die Hauptstadt gut mit dem Bus erreicht werden kann. Der Flughafen von Larnaka befindet sich südöstlich von Nikosia, das vor Ort auch oft Lefkosia genannt wird.
Die Autobahn A3 fährt direkt an dem Flughafen vorbei und stellt die wichtigste Transferstraße für ihn dar.
Am häufigsten werden Busse und Taxis für den Transfer genutzt. Bis nach Larnaka ist die Taxifahrt sehr günstig und die regelmäßig verkehrenden Busse sind gerade im Vergleich zu deutschen Verhältnissen auch recht günstig.
Jährlich werden über 5 Millionen Passagiere am Flughafen Larnaka abgefertigt, der übrigens von allen größeren deutschen Airports aus angeflogen wird.
Der Flughafen liegt im mittleren Südosten der Mittelmeerinsel Zypern.

Flughafen Paphos

Der kleinere Flughafen Paphos befindet sich im Westen der Insel Zypern. Die Entfernung in die namensgebende Stadt Paphos, die zu den größten Städten Zyperns und dank ihrer Ruinen auch zu den interessantesten zählt, beträgt etwa 16 Kilometer. Diese Distanz lässt sich leicht mit einem der Busse, die regelmäßig verkehren, oder einem Taxi überwinden, wobei stets die Preise verhandelt werden sollten.
Jährlich werden etwa 2 Millionen Passagiere in dem Flughafen abgefertigt, der übrigens auch die Stadt Limassol bedient, die die zweitgrößte Stadt der Insel ist.