So günstig über den Wolken

Vor rund 50 Jahren war es ausschließlich der wohlhabenderen Gesellschaftsschicht vorbehalten eine Reise mit dem Flugzeug zu unternehmen. Damals war das Fliegen eine exklusive Angelegenheit. Sowohl private Urlaube als auch geschäftliche Treffen wurden mit dem Auto arrangiert. So fuhr man zu fünft in einem Auto der Stadtklasse bis nach Italien in den Urlaub.

Die Zeiten haben sich geändert – im Flug

Heute ist alles anders. Eine Flugreise ist jetzt selbst für den kleinsten Geldbeutel erschwinglich. Billigflüge machen dies möglich.
Billiger Fliegen bedeutet jedoch nicht, dass der Reisende Abstriche in Sachen Sicherheit machen muss. Lediglich das Angebot an Speisen und Getränken an Bord ist im Endpreis nicht enthalten. Ansonsten bieten die günstigen Airlines ein absolut gleichwertiges Angebot zur Konkurrenz.
Neben den klassischen Billig-Airlines bieten auch namenhafte Fluggesellschaften, welche für ausgezeichneten Komfort und langjährige Erfahrungen stehen, günstige Flüge an. Auch sie haben die Erschwinglichkeit des Niedrig-Preissegments für sich entdeckt.

Bei den Offerten von großen Fluggesellschaften handelt es sich um Tagesangebote, welche normale Linienflüge zu vergünstigen Konditionen enthalten. Sie werben mit niedrigen Flugpreisen, die auf bestimmte Abflugtage begrenzt sind. Diese sind auf der Homepage des Unternehmens einsehbar. Hier wird jedoch nur fündig, wer den Markt aktiv verfolgt.

Fluggesellschaften

Zu den bekanntesten Airlines, welche günstiges Fliegen ermöglichen, gehören vier große Anbieter, welche sich seit längerer Zeit erfolgreich am Markt etablieren.
Sie setzen alle jeweils nur einen bestimmten Flugzeugtyp ein und ihr Angebot ist ausschließlich über das Internet buchbar.
So kann man, je nach Abflugdatum, mit einem Flug für 70 EUR nach Irland, Italien oder Spanien reisen.
Billiger Fliegen lag nie mehr im Trend als jetzt. Denn eine Vielzahl an Menschen kann sich zwar keinen Flug für 400 EUR leisten, würde aber trotzdem gerne fliegen. Bei einem Flugpreis von 70 EUR greifen viele Deutsche jedoch gern in ihr Portemonnaie, um sich per Flug fortzubewegen. Das Prinzip der Billigflieger lautet daher „Die breite Masse ansprechen“.

Wie den günstigsten Flug finden?

Wer in den Urlaub reist, kann bares Geld sparen, indem er das Hotel und den Flug separat bucht. So kann das Hotel beispielsweise über einen namenhaften Reiseveranstalter eingekauft werden, während der Flug von den Reisenden auf eigene Faust im Internet gebucht wird.
Hier ist es ratsam, die unterschiedlichen Fluganbieter zu vergleichen. Denn oft ist der Flug am Abreisetag bei Anbieter A günstiger als bei Anbieter B.
Was sich im ersten Moment aufwendig und zeitintensiv anhört, ist eigentlich sehr einfach. Lediglich ein paar Minuten Zeit sowie ein paar Klicks im Internet sind nötig, um das passende Flugangebot ausfindig zu machen.
Die erste Möglichkeit besteht darin, die Homepage der billigen Fluggesellschaften aufzurufen und deren Angebote zu prüfen. Die zweite Möglichkeit kann genutzt werden, indem einer der Onlinedienste in Anspruch genommen wird, welcher alle verfügbaren Billigflüge übersichtlich vergleicht und das passende Angebot heraussucht.

Egal, ob Geschäftsreise oder günstiger Last Minute Urlaub: Das Internet hält für jeden Interessenten eine breite Auswahl an billigen Flügen bereit.
Günstiger in den Urlaub fliegen oder einen Geschäftstermin aufsuchen ist also jederzeit kurzfristig und preiswert umsetzbar. Billigflieger sorgen für einen sicheren Flug, der sowohl oneway als auch inklusive Rückreise gebucht werden kann.