Sehenswürdigkeiten in Lille

Lille liegt ganz im Norden Frankreichs in der Region Nord-Pas-de-Calais und grenzt direkt an Belgien an. Dank der Nähe zum Ärmelkanal ist Lille ein Verkehrsknotenpunkt und viele Durchreisende verbringen mindestens eine Nacht in der malerischen Stadt, die dadurch eine wahre Blüte in der Hotelindustrie erlebt hat und noch erlebt.
Früher wurde Lille als „Manchester des Kontinents“ betitelt, da viele Textilfabriken ihren Sitz in der Stadt hatten. Inzwischen hat Lille sich allerdings auf den Tourismus umgepolt und von der Textilgeschichte ist nicht mehr viel übrig geblieben.
Übrigens war Lille vor einigen Jahren, 2004, die Kulturhauptstadt Europas und wird seitdem mit jedem Jahr beliebter unter Touristen. Jährlich übernachten etwa 2 Millionen Besucher in Lille.
Die Stadt verfügt über besonders viele Museen, die sich mit unterschiedlichsten Themen wie etwa der Textilindustrie, Kunst oder Charles de Gaulle befassen.
Jeden September findet einer der größten Trödelmärkte von ganz Europa in Lille statt, der viele Touristen anzieht. Auch das Klassik-Festival Clef de Soleil ist sehr beliebt und weit über die Grenzen von Frankreich und Belgien hinaus bekannt.
Neben dem Palais Rihour, der noch aus dem 15. Jahrhundert stammt, ist auch die Zitadelle von Lille sehenswert. Wer sich für kirchliche Bauwerke interessiert, sollte sich Notre Dame de la Treille anschauen.

Hotels in Lille

In Lille gibt es eine Vielzahl von Hotels, die alle preislich recht angenehm sind.
Natürlich warten auch Luxushotels wie etwa die Ibis Kette oder das Holiday Inn auf Besucher, aber familienbetriebene kleine Pensionen sind deutlich in der Überzahl.
Da die Stadt recht überschaubar ist, liegt beinahe jedes Hotel gut und die Innenstadt kann problemlos zu Fuß erreicht werden.
Wer mit dem Auto nach Lille reist, sollte darauf achten, dass das Hotel über einen Parkplatz für Gäste verfügt.
Übrigens ist Lille auch als Universitätsstadt bekannt, daher finden sich gerade für Studenten sehr günstige Angebote, die Lille zu einer äußerst attraktiven Stadt für den nächsten Urlaub machen.
Ein traditionell geprägtes Hotel ist beispielsweise das L’Hermitage Gantois, das sich allerdings eher in der höheren Luxusklasse bewegt.
Familien mit Kindern werden besonders herzlich aufgenommen und jeder Hotelangestellte in Lille kann gute Tipps geben, was Ausflugsorte oder Freizeitangebote angeht.
In Lille lässt es sich auch sehr gut essen. Viele stimmungsvolle Restaurants bieten leckere Speisen an, die an Sommerabenden im Außenbereich genossen werden können.
Wer ein Hotel in Lille sucht, wird schnell fündig werden. Lille ist eine der Städte, die sich auch für eine spontane Buchung eignen.