Die grünen Oasen in der Dom-Metropole

Köln hat neben seinen bedeutenden Sehenswürdigkeiten für Reisen und Urlaub in der nordrhein-westfälischen Metropole auch grüne Oasen zum Entspannen zu bieten.
Frische Luft und eine Auszeit vom Alltag bieten der Rheinpark, der am rechten Flussufer von Mühlheim bis Deutz liegt. Die hier integrierte Seilbahn über den Rhein macht Halt am Kölner Zoo.
Im Norden von Köln liegt der Botanische Garten. Das ist eine Oase für Pflanzenliebhaber. Insgesamt mehr als 10.000 Pflanzenarten sind hier angelegt. Auch Gewächs- und Tropenhäuser bieten Einblicke in eine faszinierende Pflanzenwelt.
Zu einem Spaziergang oder zu einem Picknick lädt auch der Grüngürtel in Köln ein. Zudem gibt es hier die Möglichkeit, den Sportverleih zu nutzen. Für Kinder gibt es auch Spielplätze. Für den kleinen Hunger befinden sich im Grüngürtel auch gastronomische Einrichtungen.

Reisen nach und in Köln – auch für Shoppingfans

Für Reisen nach Köln stehen zahlreiche Bahnverbindungen und Flüge zur Verfügung.
Neben dem Hauptbahnhof mit internationalem Zugverkehr gibt es auch ein gut ausgebautes Netz mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie den U-Bahnen und Straßenbahnen sowie zahlreichen Buslinien. So können Besucher auf Reisen nach Köln schnell mittels der öffentlichen Verkehrsmittel zu den Sehenswürdigkeiten und den grünen Oasen in der Stadt gelangen.
Köln ist auch ein Magnet für Shoppingfans. Die berühmteste Einkaufsmeile mit zahlreichen Geschäften und Boutiquen für jeden Bedarf ist die Hohe Straße. Sie führt direkt vom Dom aus zur Schildergasse. Neben den Geschäften gibt es hier auch das ein oder andere Restaurant oder Café, um sich eine Pause vom Shopping und Sightseeing zu gönnen.

Köln Autoverleih

Ob Urlaub oder Geschäftsreise, in die viertgrößte Stadt Deutschlands – Köln – zieht es jeden irgendwann. Kein Wunder, denn in Köln lassen sich herrliche Tage verbringen.
Die Stadt ist etwa 2000 Jahre alt und verfügt über zahlreiche noch gut erhaltene Altbauten. Gerade der Kölner Dom ist weltberühmt.
Besonders gut lässt sich Köln mit einem Mietwagen erkunden. Dieser verspricht maximale Mobilität und sorgt für ein entspanntes Reisen. Der Transfer vom und zum Flughafen Köln-Bonn, der sich einige Kilometer außerhalb der Stadt befindet, wird mit einem Leihwagen deutlich erleichtert und auch innerhalb der Stadt kann auf den Nahverkehr verzichtet werden. Die Kölner Straßen sind sehr gut ausgebaut und wer nicht gerade zur Rush Hour unterwegs ist, wird mit einem Mietauto schnell und komfortabel vorankommen.
Auch für Unterkünfte, die sich ein wenig ab vom Schuss oder gar außerhalb der Stadt befinden, ist ein Leihwagen ideal.
Tagesausflüge werden so ebenfalls deutlich erleichtert, zum Beispiel in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn, die nur 27 Kilometer von Köln entfernt liegt. Hier kann auf den Spuren der Regierung gewandelt und internationale Diplomatenluft geschnuppert werden.
Für Familien besonders interessant ist ein Ausflug in den Erlebnispark „Phantasialand“, der für viel Spaß und Action sorgt und unvergesslich ist.