Asiatische Länder stehen bei Backpackern hoch im Kurs. Die Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Länder ist oftmals sehr gut und die Preise für Unterkunft und Lebensmittel äußerst günstig.

Thailand

Das Königreich Thailand ist seit Jahren eins der beliebtesten Reiseziele in Asien. Die meisten Urlauber buchen Flüge in die Landeshauptstadt Bangkok, die sich durch eine interessante Mischung aus traditionellen und modernen Elementen auszeichnet. In Bangkok gibt es über 400 buddhistische Tempelanlagen, die in Südostasien als Wats bezeichnet werden.

Der wichtigste Tempel ist unter der Bezeichnung Wat Phra Kaeo bekannt. Mit einem günstigen Inlandsflug ist es möglich, nach Chiang Mai zu reisen. Diese Stadt wird in Thailand als die Rose des Nordens bezeichnet. Eine Vielzahl an Touristen erkundet die nähere Umgebung auf dem Rücken eines Elefanten und erfreut sich an der schönen Landschaft.

Badefreude schwärmen von der Touristenhochburg Pattaya in Zentralthailand und von den Inseln. Die malerischen Sandstrände machen Phuket zu einer der beliebtesten Ferienregionen von Pauschalurlaubern in Asien. Der bekannteste Strand der Insel ist der Patong Beach. Das wunderschöne Stück Land hat allerdings noch weitaus mehr zu bieten, z. B. Sehenswürdigkeiten wie den Kanchanaphisek-Leuchtturm am Phromthep Kap.

Indien

Indien gilt im asiatischen Raum als Land voller Gegensätze. Zahlreiche Urlauber erleiden einen richtigen Kulturschock, wenn sie vor Ort mit gewissen Begebenheiten konfrontiert werden. Lebensfreude und Armut liegen so nah beieinander wie in kaum einem anderen Staat auf dem Kontinent. In Indien ist es keine Seltenheit, dass sich Slums in der unmittelbaren Nähe von Villenvierteln befinden.

Trotzdem lassen sich Menschen immer wieder auf Urlaubsreisen nach Indien ein, weil sie sich dem vielfältigen Charme des Landes nicht entziehen können. Die Großstadtmetropole Mumbai verzaubert Touristen mit Baudenkmälern wie dem Bahnhof Chhatrapati Shivaji Terminus und den Höhlen auf der kleinen Insel Elephanta.

Der imposante Minakshi-Tempel, der größtenteils im 16. und 17. Jahrhundert erbaut wurde, ist das Wahrzeichen von Madurai. Die artenreiche Flora und Fauna spricht für einen Aufenthalt im Kanha-Nationalpark, der rund 160 km von Jabalpur entfernt liegt. Sonnenanbeter zieht es oftmals nach Goa, weil der kleinste Bundesstaat Indiens über eine Reihe an echten Traumstränden verfügt.

Japan

Wanderer und Bergsteiger denken bei einem Urlaub in Asien häufig an Japan. Der 3776,24 m hohe Vulkan Fuji ist die höchste Erhebung des Landes und mit seinem schneebedeckten Gipfel eine echte Augenweide. Für Wintersportler ist Japan ein richtiges Paradies.

Ungefähr 1000 km beträgt die Entfernung zwischen Tokio und den Ogasawara-Inseln. Dank ihrer endemischen Spezies kommt es oft zu einem Vergleich zwischen ihnen und den Galapagosinseln in Südamerika. Naturliebhaber haben mit Sicherheit ihre Freude an der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Die mit über 9,2 Millionen Einwohnern bevölkerungsreiche Hauptstadt Tokio wirkt auf den ersten Blick hektisch. Der rücksichtsvolle Umgang der Einwohner im Straßenverkehr spricht jedoch ganz klar für einen Aufenthalt in der Metropole. Außerdem ist die Stadt zu später Stunde angenehm leise und sehr sicher.