Die US-amerikanische Stadt Orlando ist eine der beliebtesten Städte der USA. Dies verwundert nicht, da die Stadt sehr schön ist und auch über viele Sehenswürdigkeiten verfügt, die die ganze Familie ansprechen. Im Orange County im „Sunshine State“ Florida gelegen, verfügt Orlando zudem über ein überaus angenehmes Klima. Am meisten ist Orlando durch die Themenparks von Walt Disney World und Universial Studios bekannt. Orlando gilt als die „Touristen-Hauptstadt der USA“ und war im Jahr 2014 mit über 62 Millionen Besuchern aus aller Welt das meistbesuchte Touristenziel der Vereinigten Staaten.

Hauptsaison

Reisebudget

Kulturangebote

Nachtleben

Typisches Gericht

Typisches Getränk

Dezember-Februar

€€

*

**

Blackened Grouper Sandwich

frisch gepresster Orangensaft

Sehenswürdigkeiten

Besonders bekannt ist Orlando für seine vielen Freizeitparks, zu denen unter anderem die Disney’s Hollywood Studios, das Universal Orlando Resort, SeaWorld Orland, Adventure Island und das Kennedy Space Center gehören.
Die Vielfalt ist sehr groß und eine aufregende Freizeit wird garantiert. Besonders für Familienausflüge ist Orlando sehr gut geeignet.

Abgesehen von den Vergnügungsparks gibt es auch andere Sehenswürdigkeiten in Orlando, zu denen unter anderem ein Hard Rock Café gehört. Auch für Shopping-Fans eignet sich die Stadt bestens. Sehr schön ist es im Stadtteil Downtown, der von Touristen weniger stark frequentiert wird. Malerische Spaziergänge laden dazu ein, Orlando von einer anderen Seite zu erkunden und die Skyline der Stadt kann aus nächster Nähe besichtigt werden. Übrigens ist auch Miami ganz in der Nähe und bietet sich für einen Tagesausflug an.

Unterkunft

Da der Touristenstrom in Orlando niemals abreißt, ist es wichtig, rechtzeitig ein Hotel zu buchen. Alle Unterkünfte sind auf die Wünsche der Besucher ausgelegt, sind familienfreundlich und halten viele Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten bereit. Shuttles, die von Orten in der ganzen Stadt abfahren, sorgen dafür, dass von jedem Hotel aus die gewünschten Ziele erreicht werden. Neben luxuriösen Ketten wie etwa dem Holiday Inn oder dem Hilton Hotel gibt es auch viele Hotels in Orlando, die ein wenig preisgünstiger sind.

Wer gern seine Kinder in die Freizeitparks schicken möchte, selber aber tagsüber entspannen will, ist in einem der zahlreichen Spas von Orlando ideal aufgehoben, da diese eine perfekte Rundum-Verwöhnung anbieten und natürlich auch dafür sorgen, dass die Kinder heil ihr Ziel erreichen. Besonders beliebt sind das The Ritz-Carlton Spa, das Mandara und der Canyon Ranch Spa Club. Alle drei Wellness-Hotels gehören zu den besten ihrer Art in den USA. Übrigens bieten Hotelzimmer mit großen Fenstern den Vorteil, dass sie nachts einen schönen Blick über die Stadt ermöglichen. Oft finden in den Freizeitparks Feuerwerke statt, die von weitem gut zu sehen sind.