Jede Art Urlaub kann in Südafrika verbracht werden. Zauberhafte Städte wie zum Beispiel Kapstadt bieten viele Sehenswürdigkeiten. Kapstadt ist die älteste Stadt Südafrikas und liegt traumhaft zwischen dem Atlantischen Ozean sowie dem Tafelbergmassiv an der Südspitze Afrikas. Beliebt ist auch eine Fahrt auf der Garden Route, die von Kapstadt bis kurz vor Port Elizabeth an der Küste des Indischen Ozeans entlang führt.

Hauptsaison

Reisebudget Kulturangebote Nachtleben Typisches Gericht Typisches Getränk
November – März €€ ** ** Braai

Bier (Castle)

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten von Kapstadt haben schon bei vielen Gästen aus dem Ausland einen gewaltigen Eindruck hinterlassen. Das älteste Gebäude des Landes befindet sich in dieser Stadt an der Südwestküste. Dabei handelt es sich um das Castle of Good Hope, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert. Weitere Attraktionen gibt es an der Victoria & Alfred Waterfront in der näheren Umgebung des Hafens. Die artenreiche Tierwelt im Two Oceans Aquarium verzaubert die Besucher auf Anhieb, während die Skulpturen auf dem Nobel Square zu den beliebtesten Fotomotiven der Touristen in Kapstadt gehören.

Ein weiterer Höhepunkt in der Hauptstadt der Provinz Westkap ist der Botanische Garten Kirstenbosch. Die Schönheit der Pflanzenwelt aus der Region am Kap zieht die Besucher auf Anhieb in ihren Bann. Ein Ausflug zur Insel Robben Island ist für die meisten Touristen sehr reizvoll, weil der ehemalige Präsident Nelson Mandela dort im Gefängnis saß.

Ein Urlaub in Kapstadt verspricht eine Menge Abwechslung und erobert die Herzen der Touristen immer wieder mit einem bunten Kulturprogramm. Langeweile ist in dieser Stadt ein Fremdwort. Zahlreiche Hotels und Privatunterkünfte sorgen für das Wohlbefinden der Gäste. Deshalb ist es verständlich, dass sie nicht nur die meistbesuchte südafrikanische Großstadt, sondern auch der meistbesuchte Ort auf dem ganzen Kontinent ist.

Das Weinanbaugebiet um die Städte Paarl, Stellenbosch und Franschhoek lädt die Urlauber zu Weinproben ein. Gern kommen die Touristen Ende August bis Anfang September zur Wüstenblüte, ein Naturphänomen im Namaqualand. Aber auch der Krüger Nationalpark, der Addo Elephant National Park, sowie weitere Nationalparks werden gern besucht.

Unterkunft

Natürlich bietet solch reizvolles Land wie Südafrika auch eine entsprechend große Auswahl an Unterkünften an. Über das ganze Land verteilt gibt es Hotels in allen Kategorien, ebenfalls gibt es romantische Gästehäuser sowie Lodges. Mit internationalen Preisen wurden zahlreiche Hotels ausgezeichnet.

Unterteilt ist das Hotelangebot nach der jeweiligen Region. Viele Hotels werden an der Westküste sowie in den Cederbergen angeboten. Riesig ist das Angebot an Unterkünften in Kapstadt sowie in der Umgebung Kapstadts wie zum Beispiel im Kapweinland. Speziell dort gibt es bezaubernde Gästehäuser sowie Boutique Hotels, hier lernt der Urlauber die südafrikanische Gastfreundschaft kennen.

Etwas Besonderes sind die Lodges oder Camps beispielsweise im Krüger Nationalpark oder auch in der Region Kwa-Zulu-Natal. Auch in den anderen Wildreservaten beispielsweise in Pilanesberg oder im Madikwe Game Reserve stehen den Urlaubern entsprechende Unterkünfte zur Verfügung. Die Liste der Hotels oder Gästehäuser an der Garden Route ist sehr lang.

Sportlichen Urlaubern bieten die Hotels Tennisplätze an, einige liegen in der Nähe von wunderschönen Golfplätzen. Im Nordosten Südafrikas in Johannesburg oder speziell in Sun City kann sich der Urlauber in den Luxusresorts verwöhnen lassen.