Heute 09/19/2014 09/20/2014 09/21/2014 09/22/2014
It is forecast to be Unwetter at 10:00 PM WEST on September 18, 2014
Gewitter
24°/19°
It is forecast to be Unwetter at 10:00 PM WEST on September 19, 2014
Gewitter
24°/20°
It is forecast to be Unwetter-Wahrscheinlichkeit at 10:00 PM WEST on September 20, 2014
Gewitter möglich
24°/19°
It is forecast to be Klar at 10:00 PM WEST on September 21, 2014
klar
24°/18°
It is forecast to be Partly Bewölkt at 10:00 PM WEST on September 22, 2014
teilweise bewölkt
24°/19°

Urlaub in Faro vom Feinsten

Faro liegt im Süden Portugals, die Stadt ist Ausgangspunkt für die Urlaubsreisen an die Algarve. Bereits die Phönizier gründeten auf dem heutigen Gebiet eine Siedlung. Aufgrund seiner Nähe zu den begehrten Fischgründen sowie dem Hafen nutzten die Araber den Ort als einen wichtigen Handelsplatz in der Antike. Der von einer Lagune geschützte Hafen ist noch heute wichtig für Portugal. Allerdings wurde die Lagune zu einem Naturschutzgebiet erklärt, es ist der Parque Natural da Ria Formosa.

Hotels in Faro

In Faro gibt es zahlreiche Hotels in allen Preisklassen. Zu den empfehlenswerten Hotels gehört das Hotel Eva, welches sich in zentraler Lage in der Stadt befindet. Ausgestattet ist das Hotel Eva mit einem Wellnessbereich, es hat ein türkisches Bad und Sauna. Von den geräumigen Zimmern haben die Gäste entweder einen Meerblick, einen Blick auf den Jachthafen oder den Naturpark Ria Formosa. Ebenfalls gern gebucht wird das Hotel Faro, welches sich in der Innenstadt von Faro befindet. Vom Balkon der Zimmer gibt es schöne Blicke zur Altstadt, zum Jachthafen oder zum Naturpark. Beim Frühstück auf der Dachterrasse haben die Gäste einen perfekten Rundblick. Auffallend an dem Hotel Hospedaria Frangaria sind die Fliesenböden sowie die Ölgemälde, im Erdgeschoss befindet sich ein beliebtes Restaurant. Ebenfalls gern werden die Hotels Sol Algarve, Hotel Santa Maria, Hotel Monaco sowie das Hotel Adelaide gebucht. Direkt auf der Halbinsel Faro Beach liegt das Hotel Aeromar. Nur wenige Gehminuten vom Jachthafen sowie der Haupteinkaufsstraße von Faro entfernt befindet sich das “Best Western Hotel Dom Bernardo”. Viele Gäste verbringen auch einen Urlaub im Hotel Rialgarve, im Hotel Alnacir sowie im Hotel Afonso III. Der Flughafen ist von Faro aus mit dem Auto schnell erreichbar. Die Sandstrände Farol, Culatra sowie Deserta können mit einer Fähre innerhalb von etwa zwanzig Minuten erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes

Die vielen Bewohner der letzten zweitausend Jahre haben die Stadt Faro stark mitgeprägt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die Barockkarmeliterkirche “Nossa Senhora do Carmo” an. Gebaut wurde die Kirche im 18. Jahrhundert, etwas gewöhnungsbedürftig ist die Attraktion der Kirche, und zwar die “Capela dos Ossos”. In der Knochenkapelle befinden die Knochen und Schädel von weit über eintausend Mönchen. In die malerische Altstadt gelangen die Besucher durch den “Arco do Repousado” oder den “Arco da Vila”. An der Vila Adentro befindet sich die Kathedrale Sé am “Largo da Sé” aus dem 13. Jahrhundert. Im ehemaligen Kloster “Nossa Senhora da Assunção” aus dem 16. Jahrhundert gibt es seit Jahrzehnten ein archäologisches Museum, der Renaissance-Kreuzgang des ehemaligen Klosters ist ebenfalls sehenswert. Im “Museu Maritimo”, dem Schifffahrtsmuseum gibt es historische Schiffsmodelle zu sehen. Mehr über die Region erfahren die Besucher im “Museu Regional”, dort werden kunstgewerbliche Gegenstände sowie Trachten von der ganzen Algarve ausgestellt. Das Klima ist das ganze Jahr hindurch sehr mild. Im Sommer erreichen die Temperaturen selten mehr als 29 Grad Celsius, im Winter liegen sie tagsüber bei sechzehn Grad. Nachts fallen die Temperaturen im Winter kaum unter acht Grad.

Restaurants und Nachtleben

In Faro gibt es das Teatro Lethes sowie den Cineclub de Faro. Zudem verfügt Faro über viele Einkaufsmöglichkeiten, zahlreiche Restaurants sowie ein buntes Nachtleben. In den Restaurants können die einheimischen Spezialitäten probiert werden. Die Bewohner essen am liebsten Fisch und Schalentiere, zumal die Austernfarmen sowie die Muschelfarmen aus dem Gebiet des Ria Formosa die Krustentiere immer frisch anliefern. Auch Fleischgerichte vom Lamm, vom Huhn sowie vom schwarzen Schwein gehören zur regionalen Küche. Zu den typischen Gerichten zählt ebenso der Bacalhau, er wird in unterschiedlichen Zubereitungsarten mit Kabeljau und Stockfisch angeboten. Die Portugiesen essen zum Frühstück nur eine Kleinigkeit, da in Portugal sehr spät zu Abend gegessen wird.

Natürlich verfügt auch Faro über ein intensives sowie aktives Nachtleben. Nach dem Abendessen werden kleine Bars aufgesucht und gegen Mitternacht trifft sich die junge Generation in den bekannten Clubs oder Diskotheken der Stadt zum Tanzen und Feiern.