Eine Stadtreise in Warschau erleben

Die wunderschöne Hauptstadt Polens, die an der Weichsel liegt, bietet sich bestens für eine Städtereise an und wartet neben einer reichen Kultur mit einem vielfältigen Nachtleben und einer schönen Umgebung auf.
Etwa 1,7 Millionen Einwohner, darunter viele Studenten, prägen das Stadtbild mit ihrer polnischen Gastfreundlichkeit und wer sich verlaufen sollte, muss sich gar keine Sorgen darüber machen, wieder zum Hotel zu kommen.
Besonders sehenswert ist natürlich die Warschauer Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sehr lohnenswert ist eine Führung durch die Innenstadt, wofür es auch zahlreiche deutschsprachige Angebote gibt.
Das Zentrum der Stadt ist das Schloss von Warschau, das definitiv einen Besuch wert ist. Vor dem Schloss erstreckt sich der dreieckige Schlossplatz, auf dem es sich herrlich spazieren und einen Kaffee trinken lässt.
Auch die Johanneskathedrale ist ein überragendes Bauwerk.
Selbstverständlich gibt es viele Museen in Warschau, die über die Geschichte und Kultur der Stadt und auch von ganz Polen informieren.
Viele Theater und Kinos sowie hochinteressante Kunstausstellungen laden zum Besuch ein und wer eine Pause benötigt, kann sich diese am Flussufer in einem der schönen Parks gönnen.
Übrigens ist auch die Neustadt von Warschau, die mit einem Alter von etwa sechs Jahrhunderten gar nicht so jung ist, wie ihr Name es vermuten lässt, einen Besuch wert. Sie erstreckt sich rund um die Stadtmauern der Altstadt.

Hotels in Warschau

Es gibt in Warschau eine große Vielzahl von Hotels in allen Preisklassen.
Dabei sind die Unterkünfte in der Altstadt eher preisintensiv, wobei allerdings zu beachten ist, dass die Preise in Polen unter dem aus Deutschland bekannten Niveau liegen.
Luxushotels wie etwa das Hilton Hotel oder eine Filiale der Ibiskette sind in Warschau ebenso anzufinden wie kleine, günstige Pensionen.
Auch wenn sich diese nicht immer im Zentrum von Warschau befinden, ist dank der gut ausgebauten Nahverkehrsmittel jede Sehenswürdigkeit der Stadt schnell erreichbar.
Zu den besonders luxuriösen Hotels, die in vielen Fällen übrigens auch Wellness-Verwöhnung anbieten, gehört unter anderem ein Fünf-Sterne-Hotel, das sich im historischen Mostowski-Palast befindet.
Weiterhin gibt es immer mehr Wolkenkratzer in Warschau, die sich natürlich außerhalb der ehrwürdigen Stadtmauern befinden, die teilweise Hotels in ihren Türmen beherbergen.
Entlang des majestätischen Königsweges von Warschau, der sich vom Schloss der Stadt bis zur Stadtresidenz zieht, gibt es auch viele schöne Hotels, die eine zauberhafte Aussicht bieten und ein wahrhaft königliches Feeling vermitteln.
Zu diesen gehören unter anderem das Hotel Bristol, das auch historisch bedeutsam ist, und das Hotel Viktoria.